Ein neuer spiritueller Rahmen

Meinst Du nicht auch, es ist Zeit dafür einen neuen spirituellen Rahmen aufzubauen, der deine  wirkliche Identität an ihrem Ursprung heilt und nicht nur Symptome behandelt?

Du hast, wie wir alle, vergessen, dass du reine göttliche Liebe bist. Weder Bewusstsein, keine Information, schon gar nicht  Energie oder was wir physische Materie nennen. Du bist ein Kern göttlicher Liebe, die sich mit dem Kleid deiner Persönlichkeit geschützt hat.

Wäre es jetzt nicht an der Zeit, deine wahre Liebesidentität wieder zu erlangen?
Einen Weg zu beschreiten, auf dem du deine Scheinidentität, deine dir so vertraute Persönlichkeit, so sehr anerkennst und liebst, dass sie schließlich wieder deinem Kern aus göttlicher Liebe wieder vertrauen  und ihre Vorstellung loslassen kann? Du hast in diesem Leben niemals bekommen, was du brauchtest, denn niemand kannte es. Die von dir gebrauchte Liebe um deinen Kern aufleuchten zu lassen, war deinen Eltern, deiner Familie, Lehrern, Freunden und Partnern unbekannt. Sie selbst hatten ihren Kern nicht aufleben lassen können, weil auch sie dein Schicksal vor dir teilten. Der Bewusstseinsrahmen war einfach noch nicht weit genug gesteckt, um Dich in der Folge vor dem unerträglichen Leid bewahren zu können, das du in der Welt deiner Projektionen erfahren würdest.

Deshalb frage ich dich heute: Meinst du nicht auch, dass die Zeit für eine Änderung des  spirituellen  Paradigmas gekommen ist, das dicht lehrt, dass sich Gott in Dir befindet? Wäre  es nicht an der Zeit in einen Entwicklungsprozess zu gehen, der dir deinen Wesenskern aus göttlicher Liebe erfahrbar macht? Wie gesagt, bestehst du aus göttlicher Liebe und nicht aus Erbsünde, Unwissenheit oder Illusionen. Dein Weg zur Verwirklichung besteht nicht daraus, dein „Ego“ von deiner Menschlichkeit zu trennen, sondern du musst dem was du bist Ausdruck verleihen. Liebe kann nur eines: lieben. Es ist jetzt an der Zeit unsere eingeprägten tief sitzende Ängste zu  heilen. Wir müssen uns von dem Diktat prähistorischer Bewusstseinsparadigmen befreien, auch wenn dabei östliche und westliche  Traditionen zu Bruch gehen.

Indem Du Deinen verlorenen geglaubten Liebeskern wiederfindest, wirst du durch seine „Strahlung“ automatisch verwandelt und kannst dich auf den Weg machen. Du wirst einen lebendigen Gott finden und sehr erstaunt sein. Die einzige Möglichkeit dieser Begegnung ist jedoch zuerst in deine Persönlichkeit, dann in dein eigenes, ursprüngliches Selbst einzutauchen und dann den Liebeskern zu entfachen, der du bist. Du kannst die wirkende Liebe nicht entdecken, wenn du die Erfahrung Deiner eigenen persönlichen Liebe überspringst. Die Schöpfung ist ein fraktaler Spiegel und das Persönliche ist nur eine kleinere Version des Ganzen. Entdeckst du deine eigene Liebe nicht und erfäht´rst dich nicht selbst als ganz und gar als aus Liebe bestehend, wirst du nie die Liebe Gottes, die wirkende Liebe des größeren Ganzen finden. Du bist ein Abbild, eine Projektion Gottes und von ihm nicht getrennt. Man kann die Einheit nicht spalten und glauben sie damit zu verwirklichen. Ich weiß, alle religiösen Traditionen der Welt lehren das Gegenteil. Sie sagen: Du musst dich von deiner  Menschlichkeit abspalten, du musst dies und jenes auflösen, um die große Erfahrung  zu machen oder die Erleuchtung zu erlangen. Doch sie verleiten dich damit nur zur Annahme ihrer historischen Regeln und Paradigmen. Sie fesseln dich an ihren falschen Gott. Nur wenn alle falschen Götter in deinem Leben gestorben und begraben sind, kannst du dem Lebendigen begegnen. Das hat absolut nichts mit Glauben zu tun, sondern mit einem realen Erfahren. Unser menschlich geprägtes Bewusstsein ist zu klein und das Eine viel zu groß, als dass wir es fassen könnten. Doch wir können es fühlen, erfahren, erlieben.   Sobald Du erfährst, dass Gott einfach nur »Ist«, brauchst Du nicht länger zu glauben. Es wird dir dann unzweifelhaft klar, dass du immer in deiner ganzen Art und Weise so gewollt warst. Du wirst dann erkennen, dass dein vergessener Liebeskern nur darauf gewartet hat  das du deine trennenden Gefühle und Glaubenssätze überwindest und dich als das eine selbst wiedererkennst.  Deine wahre Manifestation bestünde dann aus  der Aussendung deiner göttlichen Liebe in deine Realität.  Du würdest dich  als Einheit mit dem Einen, dem großen System erfahren und nicht mehr den kopfgesteuerten Modellen nachrennen, die behaupten du seist das Produkt deiner Gedanken, deiner Verhaltensweisen, Deines Körpers und Deines Gehirnstoffwechsels.

Im Master Reset Prozess steht dir jetzt ein Weg offen, der es dir erlaubt zu deinem Liebeskern vorzudringen und die fünf Körper zu reinigen. Es ist klar, dass dieser Weg anders als jeder traditionelle, psychologische oder spirituelle Pfad ist, denn er führt zu einer neuen emotionalen und spirituellen Reife. Aber er besteht nicht darin, dich in einen Elfenbeinturm zu verziehen und esoterischen Lehren zu folgen, sondern du musst deine mentalen, emotionalen und spirituellen Kräfte in deine Realität entsenden und ihr Echo beobachten. Die Rückwirkungen werden dir zeigen wo die hellen und dunklen Stellen deines Wesens sind. Dies ist ein lebendiger und direkter Weg und der einzige, um Gott, dich Selbst und die Liebe zu erfahren.

Das Dunkle und das Lichte in deinem Leben sind die Manifestationen deiner Angst und deiner Liebe. Dessen musst du dir bewusst werden. Eine andere Ursache gibt es nicht. Du entwickelst dich indem du dir deiner Dunkelheit völlig bewusst wirst und sie mit dem Licht deiner Liebe ausleuchtest. Deine Dunkelheit besteht nicht aus Bösem, sondern allein aus der Angst. Je mehr Dunkelheit du auflöst, desto mehr wirst du dir deiner eigenen Heilung bewusst. Du wirst immer mehr Licht erfahren. Ein Licht, dass nicht mehr aufhören wird, dich zu umgeben, das beständig heller wird. Es wird dich selbst ergreifen und jenseits aller kommunizierbaren Kategorien, Worten und Gedanken auf den Thron deiner Vollkommenheit setzen, auf dem du dich schließlich als die lebendige Erfahrung der wirkenden Liebe entdecken wirst.

 Alles liebe

Joan