Wahrheit


Du musst die Quelle einer Wahrheit nicht kennen, um ihre Richtigkeit zu prüfen – denn es gibt in Wahrheit nur EIN Bewusstsein, darum sind alle Quellen in Wahrheit EINS.

 

Prüfe eine Wahrheit niemals nur mit dem Verstand, er wird Dir nur viele neue Illusionen liefern und Dich in die Irre führen – wenn sich aber etwas in Deinem Herzen, in Deinem Gefühl richtig anfühlt, dann nimm es an als Deine Wahrheit.

 

Nimm niemals eine Wahrheit an, die sich in Deinem Herzen nicht richtig anfühlt. Das gilt auch für diese Wahrheit – wenn sie sich für Dich nicht richtig anfühlt, dann ist es nicht Deine Wahrheit – habe dann die Anmut zu verstehen, dass Du vorher noch andere Wahrheiten lernen musst. Höre immer auf die feine, leise Stimme in Deinem Herzen, sie kennt alle Wahrheit.

 

Erkenne als ewige Wahrheit hinter allen Illusionen, die Dir der Verstand vorgaukelt – ICH BIN ist die Schöpferkraft, der Schöpfer in Tätigkeit – die einzige Ursache, der Vollbringer, die Quelle, der Ursprung allen Seins.

 

Keine Blume kann sein ohne den Willen ihres Schöpfers – denn er hält den Gedanken der Blume aufrecht und erfüllt ihn mit Leben = Gefühl durch das Bewusstsein – ICH BIN eine Blume.

 

Erkenne als ewige Wahrheit – ICH BIN ist der Schöpfer, der sich durch seine Schöpfung offenbart.

Sagt nicht jeder, der sich vorstellt – ICH BIN?  ICH BIN  Peter, ICH BIN Inge – und sagt nicht jeder, der seinen Beruf nennt, ICH BIN Lehrer, ICH BIN Angestellter – und muss nicht selbst der Atheist, der in seiner Unwissenheit sagt – ICH BIN Atheist – seinen Schöpfer durch das ICH BIN zuerst anerkennen, ehe er ihn durch das Wort Atheist dann negiert?


alles liebe

Joan